Kategorie:Terraria: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
<center>[[Datei:Terraria-gameserver.png]]</center>
 
<br>
 
Terraria ist ein PC-Adventure, das am 16. Mai 2011 über Steam von vier unabhängigen Entwicklern unter dem Namen „Re-Logic“ veröffentlicht wurde. Es ist in einer 2D-Grafik gehalten, hat jedoch teilweise eine dritte Dimension integriert. Das Spiel ähnelt Minecraft, jedoch beinhaltet es mehr Entwicklungs- und Storymerkmale. Auch die Spiele Metroid oder The Legend of Zelda werden mit ihm verglichen.
 
  
 +
{{Gameinfo
 +
|developer= Re-Logic
 +
|release=16.05.2011
 +
|engine=XNA
 +
|genre=Sandbox, Adventure, Open-World
 +
|language=mehrsprachig u.a Deutsch & Englisch
 +
|website=[https://terraria.org/ offizielle Website]
 +
|wiki=[https://terraria.gamepedia.com/Terraria_Wiki/de offizielle Wiki]
 +
|gamepage=[https://server.nitrado.net/deu/gameserver-mieten/terraria-tshock-vanilla Server mieten]
 +
|gameport=
 +
|queryport=
 +
}}
 +
 +
<center>[[Datei:Terraria-gameserver.png|link=https://server.nitrado.net/deu/gameserver-mieten/terraria-tshock-vanilla]]<br>
 +
''Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Terraria Server auf [https://server.nitrado.net/deu/gameserver-mieten nitrado.net]''</center>
 +
 +
== Spielbeschreibung ==
  
== Spiel ==
 
 
Terraria wird oft mit Adventures wie Minecraft oder Metroid verglichen. Es gibt einen festen Tag-/Nacht-Zyklus, wobei tagsüber eher schwächere, weniger gefährliche Monster die Spielwelt bevölkern und den Spieler angreifen, während nachts gefährlichere, aggressivere und stärkere Monster angreifen. Außerdem ist die Anzahl der Monster, die während der Nacht angreifen, deutlich höher als die der tagsüber auftretenden Monster.  
 
Terraria wird oft mit Adventures wie Minecraft oder Metroid verglichen. Es gibt einen festen Tag-/Nacht-Zyklus, wobei tagsüber eher schwächere, weniger gefährliche Monster die Spielwelt bevölkern und den Spieler angreifen, während nachts gefährlichere, aggressivere und stärkere Monster angreifen. Außerdem ist die Anzahl der Monster, die während der Nacht angreifen, deutlich höher als die der tagsüber auftretenden Monster.  
 
Auch kann jeder Teil der generierten Welt abgebaut und neu aufgebaut werden. Durch bestimmte Gegenstände werden Verbesserungen erreicht.
 
Auch kann jeder Teil der generierten Welt abgebaut und neu aufgebaut werden. Durch bestimmte Gegenstände werden Verbesserungen erreicht.
Zeile 11: Zeile 24:
 
Von den Entwicklern werden weitere Updates versprochen.
 
Von den Entwicklern werden weitere Updates versprochen.
 
Das Spiel kann sowohl alleine, als auch im Coop-Modus über das Internet oder LAN betrieben werden. Neben dem kooperativen Erkunden der Welt kann auch Player versus Player gespielt werden.
 
Das Spiel kann sowohl alleine, als auch im Coop-Modus über das Internet oder LAN betrieben werden. Neben dem kooperativen Erkunden der Welt kann auch Player versus Player gespielt werden.
Bis zur Version 1.0.3 stellte der Client dabei auch die Serverfunktionen bereit. Mit 1.0.3 beinhaltet das Spielverzeichnis zusätzlich zum Client auch eine Serveranwendung, wodurch sich auch ein dedizierter Server betreiben lässt.
+
== Trailer ==
 
 
 
 
== Entwicklerteam ==
 
* ''Andrew (Redigit) Spinks'' − Hauptprogrammierer und Erfinder
 
* ''Jeremy (Blue) Guerrette'' − Entwickler
 
* ''Finn (Tiy) Brice'' − Grafikdesigner
 
* ''Gabriel (Red Yoshi) Henrique Kiesshau'' − Grafikdesigner
 
  
 +
<center>{{#ev:youtube| w7uOhFTrrq0}}</center>
  
== Weblinks ==
+
== Konfiguration ==
*[http://www.terrariaonline.com/ Offizielle Terraria Website] (englisch)
+
Das Spiel lässt sich einfach über das Webinterface im Punkt (Konfiguration) anpassen. Es ist wichtig, den Server zuerst herunterzufahren, bevor man etwas an den Einstellungen ändert.
*[http://terraria.gamepedia.com/Terraria_Wiki Offizielles Terraria Wiki] (mehrsprachig)
+
Danach kann der Server wieder hochgefahren werden.
  
 +
== Hilfreiches ==
 +
*
 +
*
  
[[en:Category:Terraria]]
 
 
[[Kategorie:Gameserver]]
 
[[Kategorie:Gameserver]]

Version vom 18. März 2018, 15:57 Uhr

Terraria
Entwickler Re-Logic
Release 16.05.2011
Plattform
Offizielle Webseite offizielle Website
Offizielle Wiki offizielle Wiki
Server mieten Server mieten


Terraria-gameserver.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Terraria Server auf nitrado.net

Spielbeschreibung

Terraria wird oft mit Adventures wie Minecraft oder Metroid verglichen. Es gibt einen festen Tag-/Nacht-Zyklus, wobei tagsüber eher schwächere, weniger gefährliche Monster die Spielwelt bevölkern und den Spieler angreifen, während nachts gefährlichere, aggressivere und stärkere Monster angreifen. Außerdem ist die Anzahl der Monster, die während der Nacht angreifen, deutlich höher als die der tagsüber auftretenden Monster. Auch kann jeder Teil der generierten Welt abgebaut und neu aufgebaut werden. Durch bestimmte Gegenstände werden Verbesserungen erreicht. Die Grafik ist ähnlich derer des SNES. Freundliche Helfer (NPCs) bewohnen das Haus des Spielers, sobald er dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllt hat. Von den Entwicklern werden weitere Updates versprochen. Das Spiel kann sowohl alleine, als auch im Coop-Modus über das Internet oder LAN betrieben werden. Neben dem kooperativen Erkunden der Welt kann auch Player versus Player gespielt werden.

Trailer

Konfiguration

Das Spiel lässt sich einfach über das Webinterface im Punkt (Konfiguration) anpassen. Es ist wichtig, den Server zuerst herunterzufahren, bevor man etwas an den Einstellungen ändert. Danach kann der Server wieder hochgefahren werden.

Hilfreiches