Forge Version manuell updaten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{ADS-mc}} <br> Nitrado bietet einige Forge Versionen direkt zu Installation an - sollte jedoch eine gewünschte Version nicht vorhanden sein kann diese ebenf…“)
(kein Unterschied)

Version vom 22. August 2019, 16:21 Uhr

Mcheader.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Minecraft Server auf nitrado.net


Nitrado bietet einige Forge Versionen direkt zu Installation an - sollte jedoch eine gewünschte Version nicht vorhanden sein kann diese ebenfalls manuell auf den Server aufgespielt werden.

Vorbereitung

Folgende Dinge müssen vorbereitet werden, bevor die Installation einer Forge-Version möglich ist:

  • Wechsle im Webinterface auf den "Minecraft (Modpack)" Modus
  • Stoppe deinen Gameserver
  • Lade die gewünschte Version auf der offiziellen Seite von Forge herunter
  • Erstelle einen Ordner auf dem Desktop

Installation der Version

  • Führe die heruntergeladene Datei "forge-XXXXX.jar" aus
  • Wähle "Install Server" aus
  • Durch den "..." Button kann der Speicherort ausgesucht werden
    • Hierbei wird der erstellte Ordner auf dem Desktop ausgewählt

Forge Installer.PNG

Ausführung der Server.jar

  • Nachdem die Installation durchgeführt wurde ist es notwendig den Installationsordner zu öffnen
  • Hier sollte sich nun eine "forge-XXXX-universal.jar" Datei befinden, welche ausgeführt werden muss
  • Im Installationsordner wird nun unter anderem eine "eula.txt" Datei erstellt, welche geöffnet werden muss
    • In der "eula.txt" Datei wird der Eintrag "eula=false" auf "eula=true" gesetzt

Eula akzeptieren.png

  • Nachdem die Änderung durchgeführt wurde speichert man die Datei
  • Somit ist die Installation der gewünschten Forge-Version fertig

Hochladen auf den Gameserver

Damit die gewünschte Forge Version auf dem Server genutzt werden kann, ist es notwendig die soeben erstellten Dateien auf den Server hochzuladen.
Dies lässt sich mit Hilfe der FTP-Zugangsdaten leicht durchführen - mehr Informationen zu FTP finden sich in unseren FTP-Wikiartikel.

  • Stelle sicher, dass der Gameserver gestoppt ist
  • Benenne die "forge-XXXX-universal.jar" Datei in "minecraft_server" um
  • Verbinde dich per FTP mit dem Gameserver
    • Entferne alle Dateien aus dem "minecraftotherpacks" Ordner des Gameservers
    • Lade alle Dateien aus dem erstellten Desktop Ordner in den "minecraftotherpacks" Ordner des Gameservers hoch

WICHTIG: Einige Forge-Versionen brauchen Java 8 - dies kann im Webinterface unter "Einstellungen" -> "Allgemein" angepasst werden.

Java Einstellung.png

Schwierigkeiten

Sollte trotz korrekter Abfolge der oben genannten Schritte der Server nicht starten oder keine Verbindung zulassen könnten folgende Ansätze behilflich sein.

Verbindung

Ist der Server laut Echtzeitserverkonsole und Webinterface gestartet, jedoch im Spiel nicht erreichbar, könnte es sein dass die gewählte Forge-Version den Port des Gameservers geändert hat - dieser kann im Webinterface unter "Einstellungen" -> "Konfigurationsdateien" eingesehen werden. ( siehe Zeile 24 )

Forge Port.png