Banliste bei ARK: Survival Evolved erstellen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{ADS-arkse}} = Allgemeine Informationen = Eine Banliste hat den Vorteil, dass Spieler die auf dieser Liste stehen, nicht mehr die Möglichkeit haben auf dem…“)
 
Zeile 15: Zeile 15:
 
Nach einem anschließendem Speichern und Neustart, können Spielr nun ohne Passwortabfrage den Server bespielen.
 
Nach einem anschließendem Speichern und Neustart, können Spielr nun ohne Passwortabfrage den Server bespielen.
  
 
+
[[en:Banlist for ARK: Survival Evolved]]
 
[[Kategorie:ARK: Survival Evolved]]
 
[[Kategorie:ARK: Survival Evolved]]

Version vom 20. Oktober 2016, 16:55 Uhr

ARK Banner wiki.jpg
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid ARK: Survival Evolved Server auf nitrado.net

Allgemeine Informationen

Eine Banliste hat den Vorteil, dass Spieler die auf dieser Liste stehen, nicht mehr die Möglichkeit haben auf dem Server zu spielen.

Einrichtung einer Banlist

Die Banlist kann ganz einfach über die Einstellungen im Webinterface verwaltet werden. Hierzu wird die Steam64-ID benötigt. Hierzu kann in Steam im Profil mit Rechtsklick die Profil-URL kopiert werden. Dieser Link kann nun in den SteamID-Converter eingefügt werden.

Anschließend kann diese im Menüpunkt "Banliste" unter den Einstellungen eingefügt werden:

Ark Banlist.png

Sollten mehrere Spieler eingetragen werden, ist es nötig, diese in die nächste Spalte zu schreiben:

Ark Banlist2.png

Nach einem anschließendem Speichern und Neustart, können Spielr nun ohne Passwortabfrage den Server bespielen.