RCON bei Rust Experimental/Release

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rustheader.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Rust Server auf nitrado.net

Diese Anleitung bezieht sich auf die Experimentelle/Release-Version von Rust.


Server konfigurieren

Für die Einrchtung des RCON Tools wird das RCON Passwort benötigt:
Dieses kann im Webinterface unter "Einstellungen" => "Allgemein" => "Erweitert" gefunden werden.

(über einen Klick auf das Auge am Ende der Zeile wird das Passwort angezeigt und kann kopiert werden)

RCONRUST-advanced.png
Wird das RCON Passwort geändert, so ist ein Neustart des Servers erforderlich, damit dieses übernommen wird. (Erst danach klappen RCON-Tools mit dem neuen Passwort)

RCON Tool downloaden

Nun kann das RCON-Tool heruntergeladen werden. In dem folgenden Beispiel wird das Tool RustAdmin verwendet. Dieses ist hier zu finden.

Es gibt noch weitere Tools wie z.B. Rusty welche hier aber nicht weiter beschrieben werden.

Server in das RCON-Tool eintragen

Nun geht es an den finalen Schritt: Eintragen des Servers in das RCON-Tool.
Das Interface dieses Tools sieht wie folgt aus:

RustAdmin Overview.png


Folgende Daten bzw. Einstellungen sind hier wichtig:

Bei "RCON type" muss "WebRcon" ausgewählt sein
Server IP
Server Port (28015)
RCON Port (28025)
RCON Passwort


Diese werden nun unter Server in den Clienten eingetragen. Dies sieht so aus:

RustAdmin Connect.png


Nun muss lediglich noch auf Save geklickt werden um sich per RCON zu verbinden.

Troubleshooting

Klappt die Verbindung zum Rust Server nicht sollte folgendes überprüft werden:

  • IP / Passwort korrekt eingetragen (am besten vie Copy&Paste einfügen und auf ggf. hinzugefügte Leerzeichen achten)
  • Serverport und RCON Port unterschiedlich (Server: 28015, RCON: 28025)
  • WebRcon ausgewählt
  • Server neugestartet, wenn das RCON Passwort im Webinterface von Nitrado geändert wurde?