RCON bei Rust Experimental/Release

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rustheader.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Rust Server auf nitrado.net

Diese Anleitung bezieht sich auf die Experimentelle/Release-Version von Rust.


Server konfigurieren

Für die Einrchtung des RCON Tools wird das RCON Passwort benötigt:
Dieses kann im Webinterface unter "Einstellungen" => "Allgemein" => "Erweitert" gefunden werden.

(über einen Klick auf das Auge am Ende der Zeile wird das Passwort angezeigt und kann kopiert werden)

RCONRUST-advanced.png
Wird das RCON Passwort geändert, so ist ein Neustart des Servers erforderlich, damit dieses übernommen wird. (Erst danach klappen RCON-Tools mit dem neuen Passwort)

RCON Tool downloaden

Nun kann das RCON-Tool heruntergeladen werden. In dem folgenden Beispiel wird das Tool RustAdmin verwendet. Dieses ist hier zu finden.

Server in das RCON-Tool eintragen

Nun geht es an den finalen Schritt: Eintragen des Servers in das RCON-Tool.
Das Interface dieses Tools sieht wie folgt aus:

RustAdmin Overview.png


Folgende Daten bzw. Einstellungen sind hier wichtig:

Bei "RCON type" muss "WebRcon" ausgewählt sein
Server IP
Server Port (28015)
RCON Port (28025)
RCON Passwort


Diese werden nun unter Server in den Clienten eingetragen. Dies sieht so aus:

RustAdmin Connect.png


Nun muss lediglich noch auf Save geklickt werden um sich per RCON zu verbinden.

Troubleshooting

Klappt die Verbindung zum Rust Server nicht sollte folgendes überprüft werden:

  • IP / Passwort korrekt eingetragen (am besten vie Copy&Paste einfügen und auf ggf. hinzugefügte Leerzeichen achten)
  • Serverport und RCON Port unterschiedlich (Server: 28015, RCON: 28025)
  • WebRcon ausgewählt
  • Server neugestartet, wenn das RCON Passwort im Webinterface von Nitrado geändert wurde?