Modifikationen bei ARK: Survival Evolved installieren

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ARK Wiki Header Extinction neu.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid ARK Server auf nitrado.net

In diesem Artikel wird erläutert, wie Modifikationen für ARK: Survival Evolved auf dem eigenen Nitrado Gameserver verwendet werden können. Die Mods sind im Steam Workshop von ARK: Survival Evolved verfügbar.

Nitrado bietet zwei Möglichkeiten an Modifikationen für ARK: Survival Evolved zu Installieren. Im folgenden werden diese beiden Schritte genau erläutert.

Automatische Installation

  • Steam starten
  • Folgende URL im Webbrowser aufrufen: steam://url/GameHub/346110 (Steam wird automatisch gestartet)
  • Wenn man sich für einen Mod entschieden hat, brauch man nur die Mod-ID, welche sich z.B. in der URL befindet
    SteamWorkshopModUrl.png
    in das dafür vorgesehene "Aktive Mods" Feld im Webinterface eintragen. Sollte es sich bei der Modifikation um eine Total Conversion Mod handeln, dann muss diese Mod-ID entsprechend im "Total Convertion Mod ID" Feld im Webinterface eingetragen werden, dabei ist zu beachten, dass es nur eine aktive Total Conversion Mod geben darf.
  • Hat man sich für die zu installierenden Modifikationen entschieden, reicht ein Speichern der Einstellungen und die Modifikationen werden mit dem nächsten Server-Start automatisch installiert. In diesem Fall ist zu beachten, dass der erste Server-Start ein wenig länger dauern kann, besonders bei sehr umfangreichen Mods.
    ArkModInstallationsHinweis.png


Hinweise

  • Mods welche über diese Methode installiert wurden, können sofern ein Update verfügbar ist über das Webinterface aktualisiert werden indem man den entsprechenden Update Button drückt.
  • Auf dem FTP befinden sich nach der Installation nur die ".mod" Dateien. Die Modifikations Dateien selbst werden bei dieser Installationsart dort nicht angezeigt.
  • Möchte man einen Mod deinstallieren, reicht es die Mod-ID aus den Einstellungen zu entfernen. Der entsprechende Mod wird dann automatisch beim nächsten Start entfernt.
  • Versionsbezeichnungen die sich im Namen der Modifikationen befinden geben keinen Aufschluss über die tatsächlich installierte Mod Version, dort sollte man sich an der Versionsanzeige orientieren.
    ArkModWorkshopInfo.png
  • Besonderheit sind Map Modifikationen. Diese müssen erst durch einen einmaligen Server-Start mit der entsprechenden Mod dem System bekannt gemacht werden, danach sollte die Map in den Einstellungen zur Verfügung stehen und nach einem weiteren Neustart auch bespielbar sein.
  • Möchte man eine bereits installierte Mod durch die automatische Installation ersetzen, muss man den Server stoppen, alle bereits hochgeladenen Dateien (*.mod Datei und das dazugehörige Verzeichnis) löschen. Danach reicht ein Server Neustart um die Mods automatisch zu installieren.

Installation über FTP

Achtung! Diese Methode wird nicht mehr empfohlen. Wir empfehlen die oben genannte Methode zu verwenden.

  • Steam starten
  • Folgende URL im Webbrowser aufrufen: steam://url/GameHub/346110 (Steam wird automatisch gestartet)
  • Im Workshop anschließend die gewünschte Mod auswählen. Mit einem Klick auf den grünen Button "Abonnieren", wird die Mod lokal heruntergeladen.
    Ark FenceMod Abo.png

  • Die Mod wird nun lokal heruntergeladen. Dies ist im unteren Bereich von Steam zu erkennen. Um den Download zu erzwingen, muss das Spiel einmalig gestartet werden..
    Steam-download.png
    Mit einem Klick auf diese Anzeige ist die Detail-Ansicht einsehbar:
    Steam-download-workshop.jpg

  • Nachdem der Download abgeschlossen ist, müssen die Daten auf den eigenen Gameserver hochgeladen werden. Hierzu muss das Verzeichnis von ARK: Survival Evolved aufgerufen werden. Standardmäßig lautet das Verzeichnis \Steam\steamapps\common\ARK\ShooterGame\Content\Mods. Im Ordner Mods ist nun ein Ordner mit einer ID (Zahlenfolge) zu finden. Die Zahlenfolge ist die Mod ID vom Workshop. In unserem Beispiel bei der Modifikation "FenceMod" lautet die ID "492308200". Sprich der Ordner-Name lautet auch "492308200". Nun muss der Ordner "492308200" und die Datei "492308200.mod" via FTP auf den Gameserver in das Verzeichnis /arkse/ShooterGame/Content/Mods kopiert werden. (Manche Mods verfügen nur über einen Ordner)
  • Nachdem der Upload abgeschlossen ist, muss im Webinterface unter dem Menüpunkt "Aktive Mods" die gewünschte Modifikation mit der Mod-ID eingetragen werden.
    Ark FenceMod WI.png

  • Mit einem Klick auf "Einstellungen speichern" wird die Änderung gespeichert.
  • Anschließend den Gameserver im Webinterface neu starten. Nun steht die Mod korrekt zur Verfügung und kann bespielt werden. Zu beachten ist auch, dass jeder Client über die Mod verfügt.


Hinweise

  • Mods welche über diese Methode installiert wurden, müssen sofern ein Update zur Verfügung steht über die obigen Schritte wieder lokal aktualisiert und dann per FTP auf den Server übertragen werden.

Hinweis zum Experten Modus

Ist der Experten Modus auf dem Server aktiv ist es nötig die einzelnen Mods in der GameUserSettings.ini zu hinterlegen. Hierzu wird im Abschnitt "[ServerSettings]" im unteren Bereich folgender Eintrag hinzugefügt:

ActiveMods=708807240,719928795