Minecraft Server manuell installieren

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mcheader.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Minecraft Server auf nitrado.net

Anleitung

Anleitung zum manuellen installieren einer Minecraftversion. Hier am Beispiel vom einem Development Build der Minecraft Version 1.6.2 von Bukkit.

1. Minecaftserver vorinstallieren

Bevor die gewünschte Version von Minecraft hochgeladen und gespielt werden kann benötigt der Server die Information das wir Minecraft installieren möchten. Der Publicserver muss dazu in den Minecraftmodus, falls er in diesem noch nicht ist, geändert werden. Im Webinterface kann dann über Gameswitching im Kasten "Game Control" das Spiel Minecraft (Vanilla) installiert werden.
Mmc gs mcv.png


2. Minecraft Server stoppen

Um sicherzugehen dass bei der manuellen Installation von Minecraft keine Fehler auftreten muss das Spiel im Webinterface gestoppt werden. So wird verhindert das Minecraft bei Änderungen sich selbst abschießt. Ein Klick auf Stop im Fenster Server stoppen reicht aus um das Spiel korrekt zu beenden. Der Status sollte danach "Gestoppt" anzeigen.
Mmc ssr stop.png


3. Server für neue Minecraft Version vorbereiten

Zuerst muss geschaut werden wie die aktuelle Minecraft Server.jar benannt ist. Der Name muss später in die neue Version eingetragen werden um ein erfolgreiches Starten zu erzielen. Bei Minecraft (Vanilla) heißt die gesuchte Datei minecraft_server.jar. Die Datei findet man im Webinterface mit dem File Browser im Unterordner "minecraft" oder mit einem FTP-Programm.
Mmc minecraft server jar.png


Jetzt können alle Dateien in dem Ordner gelöscht werden. Alternativ kann auch der Gesamte Ordner gelöscht werden diese muss aber danach wieder erstellt werden. Mmc dv fb leer.png

4. Server Files hochladen

Die Server Files die hochgeladen werden sollen müssen ungepackt vorliegen denn der Server kann keine Komprimierte Dateien lesen, wie z.B. das ZIP-Format. Es gibt 2 Möglichkeiten die Daten hochzuladen. Dafür gibt es im Webinterface die Funktion direkt Einzelne Files hochzuladen. Dies macht wie in unserem Beispiel mit Bukkit mehr Sinn als wenn ganze Modpacks installiert werden sollen. Für Packs wie Feed the Beast und Tekkit ist es sinnvoller die Daten per FTP hochzuladen.

Upload per Webinterface

1. Datei die Hochgeladen werden soll auswählen
2. Auf den Button "Upload" klicken
Mmc dv fb upload.png

Upload per FTP

Die FTP Zugangsdaten findest du im Webinterface unter dem Menüpunkt "FTP Zugangsdaten". Dort kannst du auch dein Passwort für den FTP Zugang ändern.
Mmc ftp daten.png


Die Zugangsdaten müssen nun in einem FTP-Programm eingegeben werden. In diesem Beispiel wird das kostenlose Programm WinSCP benutzt. Hier WinSCP downloaden. Der Port kann leer gelassen werden, da es sich um den Standart-Port handelt. Nach dem Verbinden können die Dateien oder auch komplette Ordner mit Drag and Drop auf den Server hochladen werden.
Mmc ftp upload.png


5. Server Files umbenennen

Damit das Start-Skript die Dateien wiederfindet müssen jetzt noch die Start Dateien umbenannt werden.


In unserem Beispiel muss jetzt die craftbukkit-1.6.2-R0.1-20130724.060226-11.jar in minecraft_server.jar umbenannt werden.
Ein Klick auf das Zeichen zum Umbenennen öffnet das Menü um einen neuen Namen einzugeben.
Mmc dv fb umbenennen.png

6. Server starten

Nach dem Start sollte der Server fehlerfrei laufen und im Gamebrowser angezeigt werden.
Mmc ssr start.png