Konfiguration eines ArmA 3 Servers

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arma3 header.png

Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid ArmA 3 Server auf nitrado.net

DavidEinleitung

Dieser Artikel behandelt die unterschiedlichen Einstellungen in der ArmA 3 Konfiguration (server.cfg). Diese kann unter "/arma3/config/server.cfg" auf eurem Gameserver gefunden werden und über den Dateimanager oder eine FTP-Verbindung bearbeitet werden.

Server Einstellungen

Allgemein

passwordAdmin = "xyzxyz"; Passwort für ADMIN-Zugang (ingame)
password = "xyz"; Passwort für den Spielbeitritt
serverCommandPassword = "xyzxyz"; Passwort welches für einen alternativen Syntax im server-side scripting benötigt wird
hostname="My Server"; Servername der in der Spieleliste angezeigt wird
maxPlayers = 10; Die maximale anzahl der Spieler (Missionseinstellungen überschreiben diese)
motd[]= {"Welcome to my server.", "Hosted by nitrado."}; Nachricht bei Spielbeitritt. (Komma symbolisiert eine neue Zeile)

Server Verhalten

voteThreshold = 0.33; Prozentzahl der Spieler die für eine Abstimmung stimmen müssen. (Bsp: 33%)
voteMissionPlayers = 3; Wie viel Spieler nötig sind um in die Missionsauswahl zu laden.
kickduplicate = 1; Sollen Spieler mit gleichen game IDs gekickt werden. (1 = Ja, 0 = Nein)
disconnectTimeout = 5; Wie viel verbunden Verbindungsverlust bestehen müssen, bevor ein Spieler gekickt wird.

Mission Ändern

In der "server.cfg" wird die Mission für den Server festgelegt, um eine andere Mission zu starten ist es notwendig, dass diese im "mpmissions" Verzeichnis vorhanden ist.

Dieses Beispiel zeigt eine "server.cfg" eines Arma3 Exile Tanoa Nitrado Gameservers

ServerCFG Arma.png

Hier ist zu sehen, dass in der Standard Installation mehrere Missionen verfügbar sind, diese können in der "server.cfg" entsprechend eingetragen werden. Nach einem Neustart des Servers wird die entsprechende Mission geladen.

Missions-Arma.png

Weitere Information

Weiterführende Konfigurationsinformationen können in der ArmA 3 Wiki unter server.cfg gefunden werden.