Kategorie:Feed the Beast Servermodpacks

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ftb.png

Informationen

Feed the Beast ist eine abgeänderte Version von Minecraft und kann nicht mit dem Standard Minecraft Clienten gespielt werden (Ausser man macht sich die Mühe, und installiert sich alle Modifikationen des gewünschten Modpacks einzeln!). In Feed the Beast kann man zwischen mehreren Mod Packs, wie zum Beispiel FTB Lite, FTB Ultimate, Mindcrack und mehr wählen. Diese Modpacks beinhalten wiederum eine große Anzahl an Mods, die das Spielgeschehen sehr verändern. Jedes Modpack beinhaltet andere Modifikationen wie zum Beispiel Zauberei-, Technik- oder auch Natursachen wie zum Beispiel das Direwolf20, Lite, Retro, Ultimate, Mindcrack und noch viel mehr...

Um auf einem FTB Server zu spielen, benötigt man den Feed the Beast Launcher.


Installation

Auswahl des gewünschten FTB Modpacks.

Um einen Feed the Beast Server zu installieren, benötigt ihr einen 'Publicserver' im 'Minecraft Modus'. Nun ruft ihr das Webinterface auf, und wechselt in das Menü 'Spiel wechseln', welches ihr links in der Navigation ganz unten findet. Dort sucht ihr nach 'Minecraft (Feed The Beast)' und klickt auf das Bild. Nun müsstet ihr einmal ein Feld sehen, wo ihr euer Modpack aussuchen könnt (Modpack). Habt ihr diese korrekt ausgewählt, klickt ihr auf 'Installieren'. Nun wird der Feed the Beast Server automatisch installiert.


Zusätzliche Modifikationen installieren

Wenn ihr noch weitere Modifikationen, welche nicht im Modpack implementiert sind, zum Beispiel den Ruins Mod installieren, müsst ihr euch diesen Mod manuell auf euren PC herunterladen. Nun müsst ihr die Modifikation per FileZilla auf euren Feed the Beast Server in den Ordner 'Mods' hochladen. Nun restartet den Gameserver. Beachtet, dass die Modifikation auch im Clienten installiert sein muss! (Ruins Mod ist eine Ausnahme)


weiterführende Links