Domain für Voiceserver verwenden

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einführung

Um die eigene Domain zum Connecten auf den Teamspeak 3 Server verwenden zu können ist ein Eintrag im Nameserver notwendig. Es muss eine Subdomain auf die IP des Servers geleitet werden.
Der Nameserver lässt sich unter "Meine Server" > "Domains" bearbeiten und bei der gewünschten Domain auf "Nameserver bearbeiten".

A-Record

Im folgenden Beispiel wird die Subdomain s für den Voiceserver mit der IP 123.123.123.123 erstellt.
Um auf den Server zu connecten kann man dann anstatt der IP Adresse die Subdomain s.meinedomain.de:Port (z.B 9987) verwenden.

ARecord.png

SRV-Record

Hier haben wir die Subdomain ts per SRV-Record mit dem Voiceserver der Subdomain XXXX.nitrado.net (XXXX wird ersetzt durch die Subdomain des Voiceservers dies ist zu sehen unter Meine Server>Voiceserver ) erstellt.
Nun kann man via Domain ohne Angabe des Ports (selbst dann wenn es nicht der Standardport ist) mit dem Voiceserver verbinden.

SRVRecord ts 2.png




Wenn du nur meinedomain.de benutzen möchtest dann musst du die IP deines Voiceserver als Wildcard festlegen denn dann kannst du auch mit der reinen .de Domain joinen.
Anstelle einer Subdomain muss dann ein @ angegeben werden.

Wildcard at.png


So könnte eine Domain für einen Voiceserver aussehen:

Domain ts3 beispiel.JPG

Nun wäre der Beispiel Voiceserver über meinedomain.de erreichbar.


Hier zum ausführlichen Video von Nitrado