Befehle in Rust

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rustheader.png
Miete dir jetzt deinen eigenen prepaid Rust Server auf nitrado.net

Hinweise:

  • Immer auf die Groß- und Kleinschreibung bei Befehlen, Spieler-Namen und Items achten
  • Bei Spielernamen & Gegenstände, welche ein Leerzeichen enthalten ist es notwendig, diese in "" zu schreiben.
    Beispiel - Spielername Hans Peter muss bei einem Befehl mit "Hans Peter" geschrieben werden.
    Beispiel 2 - Gegenstand Metal Door muss bei einem Befehl mit "Metal Door" geschrieben werden.
  • Es ist nicht notwendig immer den gesamten Namen eines Spielers einzugeben. Sobald eine "einzigartige" Länge erreicht wird, wird der Spieler verwendet.
    Beispiel - Spielername "SuperTollerRustServerSpieler" kann mit "Super" abgekürzt werden sobald kein anderer Spieler beginnend mit "Super..." heißt.


Befehl Beschreibung
rcon.login PASSWORT Verwende dieses Passwort um dich via RCON in die Konsole (Taste: F1) einzuloggen. Dieser Befehl steht nur für Rust Legacy zur Verfügung.
status Gibt aus, wie viele Spieler aktuell auf dem Server verbunden sind
notice.popupall "Nachricht" Versendet eine Nachricht an alle Spieler. Diese Nachricht erscheint oben in der Mitte des Bildschirms
say "Nachricht" Versendet eine Nachricht als Konsole im Chat
find . Listet alle verfügbaren Befehle auf. In Rust Legacy verwendet man statt dem Punkt ein *
kick "Spieler" Kickt einen Spieler vom Server
ban "Spieler"
ban "Steam ID"
Bannt einen Spieler, ohne diesen zu kicken
banid "Steam ID" "Grund" Bannt eine Steam64 ID (mit Grund)
unbanall Entbannt alle Spieler
truth.enforce true/false Der Server kickt automatisch Spieler, welche versuchen unbefugte Hilfsmittel (Hacks / Cheats) zu nutzen.
True = Aktiv / False = Deaktiviert
save.all Speichert die Karte sowie das Inventar der Spieler
teleport.toplayer "Spieler 1" "Spieler 2" Teleportiert "Spieler 1 " zu "Spieler 2".
teleport.topos "Spieler" "Pos X" "Pos Y'" "Pos Z" Teleportiert "Spieler" zu einer genauen Position (via Koordinaten festgelegt). Der gesamte Spieler-Name wird benötigt!
inv.giveplayer "Spieler" "Gegenstand" "Anzahl" Gibt "Spieler" den "Gegenstand". Der gesamte Spieler-Name und der vollständige Name des Items wird benötigt.
inv.giveall "Gegenstand" "Anzahl" Gibt allen Spielern den "Gegenstand". Der vollständige Name des Items wird benötigt.
dmg.godmode true/false Aktiviert/Deaktiviert den Unsterblichkeits-Modus für alle eingeloggten Administratoren
True = Aktiv / False = Deaktiviert
crafting.complete Schließt jede Herstellung von jedem Spieler auf dem Server ab
crafting.cancel Bricht jede Herstellung von jedem Spieler auf dem Server ab
crafting.instant true/false Jeder Spieler kann die Items sofort Herstellen
True = Aktiv / False = Deaktiviert
crafting.instant_admins true/false Jeder Administrator kann die Items sofort Herstellen
True = Aktiv / False = Deaktiviert
crafting.timescale "Anzahl" Setzt die Dauer der Herstellung auf die angegebene Zeit.
1 = Standard Zeit, 0.5 = Halbe Zeit
airdrop.drop Aktiviert einen Airdrop
airdrop.min_players "Anzahl" Aktiviert einen Airdrop sobald "Anzahl" Spieler auf dem Server online sind
vehicle.spawn Spawnt ein Fahrzeug an die eigene Position
Vorsicht: Dieser Befehl funktioniert noch nicht korrekt!
vehicle.ejectall Verlässt das Auto
server.hostname Server-Name Setzt den Namen des Servers
server.clienttimeout "Zeit" Legt fest nach wie viel Minuten ein Spieler aufgrund von Inaktivität gekickt wird
server.maxplayers "Anzahl" Legt fest wie viele Spieler auf den Server verbinden können
server.pvp true/false Aktiviert/Deaktiviert PVP auf dem Server
True = Aktiv / False = Deaktiviert
server.steamgroup "Steamgruppen ID" Beschränkt den Zutritt auf den Server für eine festgelegte Steam-Gruppe
sleepers.on true/false Aktiviert / Deaktiviert den Schläfer
True = Aktiv / False = Deaktiviert
env.timescale "Anzahl" Setzt die Dauer des Tag- und Nachtzyklus auf einen Wert. Standard-Wert: "0.0066666667"
env.time "Anzahl" Setzt die Tageszeit auf einen Wert. Der Wert 12 ist Mittag.
falldamage.enabled true/false Aktiviert/Deaktiviert Fallschaden
True = Aktiv / False = Deaktiviert
cheaters.log true/false Zeigt die verbundenen Cheater in der Konsole
True = Aktiv / False = Deaktiviert
player.backpackLockTime "Anzahl" Setzt die Sperre der verschlossenen Rucksäcke der Spieler. Wert: 0 = Aus / Wert: 300 = 5 Minuten

Die internen RCON Befehle sind nur in der veralteten Legacy Version des Spiels verfügbar! Für Rust Experimental sollte man ein externes RCON Toolverwenden.