BPermissions

Aus Nitradopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
bPermissions
BPermissions.png
Servermod: Bukkit‎
Kategorie: Rechtemanagement
Entwickler: codename_B
Entwicklerwebsite: DevBukkit
Was bewirkt es? Grundlegendes Plugin um
Spielern/Spielergruppen die
Nutzung von Plugins zu
erlauben/verbieten
Besonderheiten: unterstützt BukkitPermissions
Download: Link

Was ist bPermissions?
bPermissions ist ein Plugin für Bukkit. Dieses Plugin unterstützt das eigene Permissionssystem von Bukkit,
somit ist es einer der Nachfolger von Permissions 3.

Wo kann ich bPermissions downloaden?
Hier: Download von bPermissions.jar
Falls der Link nicht geht hier klicken und anschließend auf "Download" klicken.

Installation

Schritt 1 - bPermissions downloaden
Zuerst müsst Ihr bPermissions downloaden. Den direkten Download findet ihr hier, sollte dieser nicht gehen geht auf diesen Link, sollte dies auch nicht gehen geht ihr auf diese Seite und sucht nach "bPermissions".

Schritt 2 - bPermissions installieren
Nun müsst ihr den Server stoppen. Nachdem der Server gestoppt wurde schiebt ihr die "bPermissions.jar" in den Pluginsordner. Nun startet ihr den Server. Es wird der Ordner "bPermissions" (im Pluginordner) erstellt. In diesem Ordner ist eine "config.yml", "iplock.yml", "tracks.yml" der Ordner "worlds".

Installation abgeschlossen

config.yml konfigurieren (nicht zwingend notwendig!)

Im Verzeichnis /plugins/bPermissions/ findet ihr eine config.yml. Diese sieht folgender Maßen aus:

sql:
    port: '3306'
    username: minecraft
    hostname: localhost
    password: minecraft
    database: bPermissions

Hier trägt ihr eure My-SQL-Daten ein. Diese findet ihr im Webinterface unter MySQL-DB
DB.PNG

commands:
    global-command: global
    world-command: world
    add-node: addnode
    set-group: setgroup
    list-node: lsnode
    add-group: addgroup
    local-command: local
    remove-node: rmnode
    list-group: lsgroup
    remove-group: rmgroup

Hier kann man die "Commands" verändern, diese sollte man aber NICHT verändern.

permission-type: yaml

Hier kann man Einstellen, ob YAML oder MySQL verwendet werden soll. Wir werden aber in diesem Tutorial YAML verwenden.

use-iplock: true

// zum erklären

promote-player: promote

Wie soll der Befehl zum promoten heißen? Derzeit heißt er "promote"

override-player: false

Mit dieser Einstellung kann man die "*"-Funktion (für Admins keine Permission-Nodes eintragen, sondern nur das "*") verwenden (also "true).
Dies funktioniert aktuelle nur ohne Spout! D.h. wenn Spout installiert ist, könnt ihr diese Funktion nicht nutzen!

demote-player: demote

Wie soll der Befehl zum demoten heißen? Derzeit heißt er "demote"

worlds.yml

Im Verzeichnis /plugins/bPermissions/worlds/ findet ihr mindestens eine Datei. Sie nennt sich, so wie eure Welt heißt. Bei unserem Beispiel heißt sie "worlds.yml". InGame müsst ihr zuerst den Befehel "/p helpme" eintippen, danach sieht eure Datei folgendermaßen aus:

default: gast

Hier stellt man die Standart-Gruppe ein. Bei uns heißt sie "gast".

players:
    TestUser:
    - gast
    - member
    - helper
    - admin
    TestUser2:
    - gast

Alle Spieler die eine Gruppe besitzen, werden in diesen Teil eingetragen. Der Spieler "TestUser" ist in der Gruppe gast, member, helper, admin. Der "TestUser2" ist nur in der Gruppe gast.

groups:
    gast:
    - prefix.0.gast
    - suffix.0.imnew
    - bukkit.broadcast.user
    member:
    - prefix.1.default
    - suffix.1.member
    - bPermissions.build
    - bukkit.broadcast.user
    - essentials.chat.shout

Jede Gruppe sollte "prefix.0.gast" und "suffix.0.imnew" haben. Diese 2 Permission-Nodes werden für Chatplugins (bsp. iChat) genutzt. Die Erklärung zu der Zahl findet ihr unter Priorität.

    admin:
    - *
    - prefix.100.admin
    - suffix.100.over9000
    - bPermissions.admin
    - bukkit.broadcast
    - bukkit.broadcast.admin
    - bukkit.command
    - bukkit.command.give
    - bukkit.command.help
    - bukkit.command.kill
    - bukkit.command.list
    - bukkit.command.me
    - bukkit.command.op
    - bukkit.command.op.give
    - bukkit.command.op.take
    - bukkit.command.plugins
    - bukkit.command.reload
    - bukkit.command.save
    - bukkit.command.save.disable
    - bukkit.command.save.enable
    - bukkit.command.save.perform
    - bukkit.command.say
    - bukkit.command.stop
    - bukkit.command.teleport
    - bukkit.command.tell
    - bukkit.command.time
    - bukkit.command.time.add
    - bukkit.command.time.set
    - bukkit.command.version
    - bukkit.command.whitelist
    - bukkit.command.whitelist.add
    - bukkit.command.whitelist.disable
    - bukkit.command.whitelist.enable
    - bukkit.command.whitelist.list
    - bukkit.command.whitelist.reload
    - bukkit.command.whitelist.remove
    - craftbukkit

Diese Permission-Nodes die die Gruppe "Admin" hat sind die "Standart-Permission-Nodes" von Bukkit. Jeder Admin benötigt diese Permission-Nodes (außer es hat die Node "*").

Prioritäten

bPermissions unterstützt eine neue Art von Prefix und Suffix. Dies sieht folgendermaßen aus::

     - prefix.0.gast
     - suffix.0.imnew

Die Priorität ist die Zahlen zwischen "prefix/suffix" und der Bezeichnung "gast/imnew". In diesem Fall ist die Priorität "0". D.h. die Prefixe/Suffixe von Gästen haben die Priorität 0. Aber die Priorität von Prefixen/Suffixen von Member ist 1. Sollte nun ein Spieler in der Gruppe Gast und Member sein, so wird das Prefix bzw. der Suffix mit der höheren Priorität genutzt. Also wird "Member" angezeigt, anstatt Gast.

Konvertierung

bPermissions bietet eine automatische Konvertierung von alten Permissionssysteme zu bPermissions bzw. SuperPerms. Es werden Permissions 3, GroupManager (von Essentials), PermissionsBukkit und PermissionsEx unterstützt.

Step-by-Step

1) Beim alten Permissionssystem soll NUR die .jar gelöscht werden. Keine Ordner oder sonstige Dateien!
2) Server räumen ;) Nur ihr sollt drauf sein.
3) "/p import [SYSTEM]" - Diesen Befehl tippt Ihr ein. Nun wird der Server "eingefroren" (d.h. in der Zeit kann man Minecraft NICHT spielen), dabei bekommt ihr in der Serverlog sehr viele Meldungen was alles konvertiert wird.

Die "[SYSTEME]"
p3 = Permissions 3
gm = GroupManager
pb = PermissionsBukkit
pex = PermissionsEx

4) Ihr bekommt eine Meldung im Chat, dass die Konvertierung erfolgreich war. Nun habt ihr das alte Permissionsystem konsentiert ;)

Über diesen Artikel

Dieses Tutorial basiert auf der Plugin-Version 2.1.4b
Dieses Tutorial wurde erstellt durch: StClaus Dieses Tutorial wurde erstellt am: 25.09.2011
Zuletzt bearbeitet durch: StClaus Letzte Aktualisierung am: 24.12.2011